Aktuelles von den Herren


FC Römerstein I - FV Bad Urach 0:1

Bei hervorragendem Fußballwetter empfang der Gastgeber Römerstein, in seinem letzten Spiel der Saison, den FV Bad Urach auf Wachter. Schon von Beginn an sahen die zahlreichen Zuschauer ein Spiel auf hohem Niveau. Beide Mannschaften spielten mutig nach vorne und erarbeiteten sich einige Torchancen, welche zunächst allerdings noch ungenutzt blieben. Gegen Ende der ersten Halbzeit war es dann soweit. Nach einem Eckball der Uracher landete der Ball im Netz der Römersteiner. Somit ging es mit 0:1 in die Halbzeitpause.

Das Spiel ging so weiter wie es aufgehört hatte: Gute Torchancen auf beiden Seiten und Spannung bis zum Schluss. Allerdings wollte keiner Mannschaft mehr ein Tor gelingen. So geht es nach einer ordentlichen Leistung in die verdiente Sommerpause


FC Römerstein II - SV Würtingen II 3:3

Bei bestem Fußball Wetter kamen die Gäste besser ins Spiel. Das erste Tor konnte jedoch der FCR erzielen. Nach einem Freistoß schob Sven kurz gekonnt zum 1:0 ein. In den folgenden Minuten drehten die Würtinger die Partie zum 1:2 Halbzeitstand. Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten einen Fehler der Römerstein Hintermannschaft zum 3:1 nutzen. Der FCR zeigte jedoch Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. In den Schlussminuten machte Sven Kurz seinen Doppelpack klar. Mit dem Abpfiff erzielte Foldenauer den verdienten Ausgleich für die Römersteiner.


FC Römerstein I - SGM Honau/Holzelfingen 3:0

Bei herrlichem Fußballwetter sahen die Zuschauer auf Wachter ein Paradebeispiel, was mit Willen, Kampf und Kameradschaft zu erreichen ist. Bereits in der 12 Minute traf Kevin Schmohl mit einem satten Linksschuss ins Lattenkreuz. Noch vor der Halbzeit wurde Hummel durch Bothar mustergültig in Szene gesetzt und erzielte das 2:0. Auch nach der Halbzeit kam der Gast nicht zur Entfaltung. Dann kam in der 84min. die Entscheidung. Der Youngster Bothar ließ mit einem Solo die komplette Abwehr stehen, umkurvte den Torhüter und erzielte ganz kühl das 3:0. Nach einer überragenden Mannschaftsleistung blieben die drei Punkte verdient in Donnstetten und somit wurde der A-Liga Verbleib gesichert.


FC Römerstein II - TV Unterhausen II 1:3

Bei herrlichem Fußballwetter gewannen die Gäste aus Unterhausen mit drei zu eins auf Wachter.

Die Hausherren erwischten den besseren Start, kamen jedoch nicht zu zwingenden Torchancen. Nach einer viertel Stunde gingen die Gäste durch Justus Beck in Führung. Noch vor der Halbzeit erhöhte der TV Unterhausen 2 auf 2:0 Torschütze war Horatiu Radu. Die Römersteiner drückten auf den Anschlusstreffer doch kurz vor Schluss erzielte Julian Bantle das 3:0 für die Gäste. Felix Beck besorgte in der Nachspielzeit noch den Ehrentreffer für den FC Römerstein 2.


FC Römerstein I - WSV Mehrstetten 4:3

Bei schönen Fußballwetter bekamen die Zuschauer auf Wachter eine spannende Fussballpartie zu sehen. Bereits nach 10 min brachte Kevin Schmohl seine Farben mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später war es Tobias Hummel der mit einem Lupfer das 2:0 erzielte. Nur 5min später erzielten die Mehrstetter den 2:1 Anschlusstreffer. Doch die Freude hielt nicht lang, da Kevin Schmohl mit einem satten Schuss den alten Vorsprung wieder herstellte. So ging es mit 3:1 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit wurden die Römersteiner nachlässiger. Dies wurde mit dem 3:2 Anschlusstreffer bestraft . Doch wieder wurden die Hoffnungen der Mehrstetter eingebremst, denn der frisch eingewechselte Jonas Bothar erzielte mit seinem ersten Ballkontakt ein Tor der Kategorie Traumtor. Nach knapp 80 Min machten die Mehrstetter das Spiel wieder spannend, als sie einen schnell ausgeführten Freistoss im Gehäuse versenkten. Am Ende konnte Römerstein den verdienten 4:3 Sieg einfahren.


FC Römerstein II - SGM TSV Oberstetten/ TSV Ödenwaldstetten 0:2

Bei herrlichem Fußballwetter gewann die SGM beim FC Römerstein etwas glücklich mit 2:0.

Die Römersteiner standen anfangs gut gestaffelt sodas der Tabellenzweite kaum zu Chancen kam. Nach einem Fehlpass in der Hintermannschaft des FC's traf Florian Euper zur Führung. Die wenigen weiteren Chancen konnten auf beiden Seiten nicht genutzt werden. Somit ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Die Hausherren hatten noch die große Möglichkeit zum Ausgleich doch Tobias Meyer vergab einen fälligen Foulelfmeter. Besser machte es Jan Flöte, er verwandelte seinen Elfmeter auf der anderen Seite zum 0:2 Endstand.


FC Römerstein I - FC Sonnenbühl 1:3

Bei hervorragendem Fußballwetter empfang der FC Römerstein den Fußballklub aus Sonnenbühl. Die Gäste erwischten den besseren Start ins Spiel, so konnten sie bereits in der 1.Minute nach einem Fehlpass der Römersteiner mit 0:1 in Führung gelangen. Danach rappelte sich die Heimelf auf und kam in der 14. Minute durch Kevin Schmohl zum verdienten 1:1 Ausgleich. Danach spielten beide Mannschaften einen engagierten Fußball, jedoch konnte keine den Ball im Tor versenken. Somit ging es mit 1:1 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit ging zunächst mit einem ordentlichen Fußball beider Mannschaften weiter. Gegen Ende der zweiten Halbzeit brach der FC Römerstein allerdings ein, dadurch konnten die Gäste in der 90. Minute mit 1:2 in Führung gehen. Kurz danach, bereits in der Nachspielzeit, verwandelten die Gäste aus Sonnenbühl einen Freistoß im Tor der Römersteiner zum 1:3 Endstand.


FC Römerstein II - FC Trailfingen-Seeburg 2:3

Bei herrlichem Fußballwetter auf Wachter gewann der FC Trailfingen-Seeburg gegen den FC Römerstein mit 2:3. Die Hausherren kamen besser ins Spiel. Schon nach sechs Minuten konnte Mario Bleher einen Freistoß direkt verwandeln. Doch bereits kurze Zeit später traf Mert Gökcen zum 1:1 Ausgleich. In der Folge verflachte das Spiel. Somit ging es mit einem Remis in die Halbzeit. Durch schöne vorarbeit von Tobias Meyer besorgte Manuel Hummel die erneute Römersteiner Führung. Die Schlussphase gehörte ganz den Gästen. So waren es Gökcen und Döbler die das Spiel noch drehen konnten.


FC Römerstein I - SV Bremelau 1:3

Bei mäßigem Fussballwetter auf Wachter, bekamen die Zuschauer keinen fußballerischen Leckerbissen zu sehen. Von Beginn an waren die Bremelauer aggressiver und bissiger als die Heimmannschaft. In der 19min fand so ein abgefälschter Schuss von Marc Tress den Weg ins Römersteiner Tor. Im Gegenzug scheiterte der agile Jonas Bothar am stark aufgelegten Bremelauer Keeper. Bis zur Halbzeit war die Heimelf nicht in der Lage ihre Angriffe sauber zu Ende zu spielen und so ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee wurde der FCR kalt erwischt als Ralf Tress mit einen schönen Fernschuss das 2:0 erzielte. Erst in der 65min fand der Ball durch einen platzierten Elfmeter durch Kevin Bluck den Weg ins Tor. Doch das Aufbäumen der Römersteiner wurde von Daniel Benz kurz vor Schluss zu nichte gemacht als er einen Freistoß direkt im Tor versenkte.


FC Römerstein II - SGM Hayingen/Ehestetten 1:5

Von Beginn an kamen die Gäste aus Hayingen besser ins Spiel und konnten erste Akzente setzen. Mitte der ersten Halbzeit kämpfte sich die Heimmannschaft in das Spiel und konnte sich ihrer seits einige Chancen herausspielen. Ehe die Hayingen Mannschaft das 1:0 mitten in der römersteiner drang Phase erzielte. Nach dem Seiten Wechsel konnte der FCR durch einen sonntags schuss am Oster Samstag von Mario Bleher ausgleichen. Doch die Gäste blieben die spielbestimmende Mannschaft und konnten nach einem Abschlag das 2:1 erzielen. Danach brach die Heim elf auseinander und die Hayinger konnten in kurzer Folge drei weitere Tore zum 5:1 Endstand erzielen.