Aktuelles von den Herren


FC Römerstein - FC Sonnenbühl 2 : 1

Bei nasskaltem Wetter und auf einem schwerbespielbaren Platz sahen die Zuschauer ein sehr gutes Kreisliga A Spiel. Der FCR erwischte den besseren Start und erzielte schon in der 7. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß durch Kevin Bluck das 1:0. Sonnenbühl war anschließend spielerisch überlegen, kam aber gegen die gut stehende Heimabwehr nicht durch.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Sonnenbühl hatte ein spielerisches Übergewicht und die Heimelf war mit Konter gefährlich. So einen Konter nutzten sie in der 65. Minute durch Jonas Bothar eiskalt aus und gingen mit 2 : 0 in Führung. Fast im Gegenzug kam der FCS durch Max Sauer zum 1:2 Anschluß. In der Schlußphase war es nur noch ein Spiel auf das FCR-Tor, doch mit Glück und einem guten Heimtorhüter Robby Bröckel überstand der FC Römerstein auch diese Drangphase, und gewann etwas glücklich dieses Spiel.


FC Römerstein II - SV Bremelau II 3:1

Am Samstag Mittag gastierte die 2. Mannschaft von Bremelau in Böhringen bei der 2. Mannschaft von Römerstein. In die Halbzeitpause ging es torlos trotz einer Großchance auf beiden Seiten.

Kurz nach dem Wiederanpfiff war es dann Schmutz der für die Heimmannschaft einen Handelfmeter verwandelte. 5 Minuten später war es Jens Meyer der auf 2:0 erhöhte. Der Anschlusstreffer durch Kley in der 56. Minute brach den Gästen keinen Erfolg mehr ein, da es wieder Jens Meyer war der kurz vor Schluss zur 3:1 Entscheidung für die Römersteiner einnetzte.


FC Römerstein II - SV Hülben II 0:0

In einer Ereignissarmen Partie hatte Lars Junge in der 30. Minute die beste Chance für die Römersteiner Mannschaft, als er frei vor dem Tor stehend nur knapp verfehlte. Das Spiel endete mit einem verdienten 0:0 unentschieden.


FC Römerstein - TSV Pfronstetten 2:1

Bei herrlichem Herbstwetter entwickelte sich von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Der Gast aus Pfronstetten erwischte den besseren Start und erzielte in der 12. Minute durch M.Baier die 1:0 Führung. Der FCR übernahm nun das Spielgeschehen und glich in der 28. Minute durch Kevin Bluck zum 1:1 aus. So wurden auch die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit war der Gastgeber die klar bessere Mannschaft, doch fehlte vor dem Tor immer der entscheidende Pass . So dauerte es bis zur 76. Minute, als der Gästetorhüter einen Schritt zu spät kam und den FCR- Stürmer zu Fall brachte. Da blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig, als auf Elfmeter zu entscheiden, den Kevin Bluck mit seinem zweiten Tor sicher zur 2:1 Führung für Römerstein verwandelte. In der hektischen Schlussphase gelang keiner Mannschaft mehr etwas Zählbares, so dass es auf Grund der überlegenen zweiten Halbzeit beim verdienten Sieg des FCR blieb.


FC Römerstein II - SGM Honau/Holzelfingen II 2:3

Am Sonntagmittag gastierte die SGM Honau/Holzelfingen 2 beim FC Römerstein 2. Das erste Tor für die Gäste erzielte Hoffmann in Halbzeit 1. Die Heimmannschaft ging trotz mehreren Chancen torlos in die Pause. In der zweiten Hälfte war es 2 mal erneut Hoffmann der auf 0:3 erhöhte. Die Römersteiner erzielten die 2 Anschlusstore durch L. Junge und S. Kurz zu spät, so dass es am Ende bei einem eher glücklichen 2:3 Sieg für die SGM blieb.


FC Römerstein I - TSV Hayingen I 4:2

Von Beginn an war die Heimelf die spielbestimmende Mannschaft und drängte die Gäste in ihre Hälfte. Die logisch Folge war eine schnelle Führung für den FCR durch einen Doppelschlag von Oldie Bastian König in der 11. und 15. Min zum 2 : 0. Der Gast versuchte nun mit einer harten Gangart das Spiel des FCR zu unterbinden, was ihnen bis zur Halbzeitpause auch gelang. In der 2 Halbzeit das gleiche Bild. Die Heimelf war klar überlegen doch erst als sich der Gegner in der 65. Min durch eine Gelb-Rote Karte selber schwächte erzielte wiederum König mit seinem 3. Treffer am heutigen Tag die eigentlich beruhigende 3 : 0 Führung in der 67. Min. Doch was danach geschah verstand keiner. Hayingen kam nun besser ins Spiel und erzielte mit einem Doppelpack durch Dank binnen 5 Min den 2 : 3 Anschluß. Nun begann das große Zittern beim FCR und erst in der 86. Min wurden sie durch einen schön heraus gespielten Konter durch Joker und ebenfalls zu den Oldies in dieser Mannschaft zählenden Mario Bleher durch das 4 : 2 erlöst. Über das ganze Spiel gesehen geht der Sieg für den FCR schon in Ordnung.


FC Römerstein I - SV Auingen I 2:4

Bei herrlichem Fußballwetter verschliefen die Gastgeber die ersten 15 Min. und so stand es durch Tore von Manz und Berenyi schnell 2:0 für Auingen. Nun war auch der FCR aufgewacht und erzielte in der 33 Min. durch ein schönes Freistoßtor durch P. Bluck den 1:2 Anschlußtreffer. Mit diesem zwischenstand wurden nach 45 Min. die Seiten gewechselt. In der 2 Halbzeit erzielten die Gäste in der 72 Min. das 3:1. Die Heimelf steckte nicht auf und kam in der 80 Min. durch Cerchia nochmals auf 2:3 heran. Gleich im Gegenzug nutzte der SVA jedoch eine Unachtsamkeit in der FC-Hintermannschaft und erzielte den 2:4 Endstand in einem rassigen Kreisliga A Spiel.


FC Römerstein I - FV Bad Urach 0:1

Bei hervorragendem Fußballwetter empfang der Gastgeber Römerstein, in seinem letzten Spiel der Saison, den FV Bad Urach auf Wachter. Schon von Beginn an sahen die zahlreichen Zuschauer ein Spiel auf hohem Niveau. Beide Mannschaften spielten mutig nach vorne und erarbeiteten sich einige Torchancen, welche zunächst allerdings noch ungenutzt blieben. Gegen Ende der ersten Halbzeit war es dann soweit. Nach einem Eckball der Uracher landete der Ball im Netz der Römersteiner. Somit ging es mit 0:1 in die Halbzeitpause.

Das Spiel ging so weiter wie es aufgehört hatte: Gute Torchancen auf beiden Seiten und Spannung bis zum Schluss. Allerdings wollte keiner Mannschaft mehr ein Tor gelingen. So geht es nach einer ordentlichen Leistung in die verdiente Sommerpause


FC Römerstein II - SV Würtingen II 3:3

Bei bestem Fußball Wetter kamen die Gäste besser ins Spiel. Das erste Tor konnte jedoch der FCR erzielen. Nach einem Freistoß schob Sven kurz gekonnt zum 1:0 ein. In den folgenden Minuten drehten die Würtinger die Partie zum 1:2 Halbzeitstand. Nach der Pause kamen die Gäste besser ins Spiel und konnten einen Fehler der Römerstein Hintermannschaft zum 3:1 nutzen. Der FCR zeigte jedoch Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. In den Schlussminuten machte Sven Kurz seinen Doppelpack klar. Mit dem Abpfiff erzielte Foldenauer den verdienten Ausgleich für die Römersteiner.


FC Römerstein I - SGM Honau/Holzelfingen 3:0

Bei herrlichem Fußballwetter sahen die Zuschauer auf Wachter ein Paradebeispiel, was mit Willen, Kampf und Kameradschaft zu erreichen ist. Bereits in der 12 Minute traf Kevin Schmohl mit einem satten Linksschuss ins Lattenkreuz. Noch vor der Halbzeit wurde Hummel durch Bothar mustergültig in Szene gesetzt und erzielte das 2:0. Auch nach der Halbzeit kam der Gast nicht zur Entfaltung. Dann kam in der 84min. die Entscheidung. Der Youngster Bothar ließ mit einem Solo die komplette Abwehr stehen, umkurvte den Torhüter und erzielte ganz kühl das 3:0. Nach einer überragenden Mannschaftsleistung blieben die drei Punkte verdient in Donnstetten und somit wurde der A-Liga Verbleib gesichert.