News


E-Junioren

SV Hülben II - SGM Römerstein/Zainingen II 3:7

 

Am Donnerstagabend spielte unsere E2 beim SV Hülben II. Bereits nach drei Minuten gingen wir durch ein Eigentor in Führung. Hülben gab nicht auf und konnte in der 6. Minute ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Unser Team übernahm Mitte der ersten Halbzeit immer mehr die Kontrolle und konnte durch einen 9 Meter und einen schön herausgespielten Konter mit 3 zu 1 in die Halbzeit gehen.
Hochmotiviert den 4. Saisonsieg einzufahren kam unser Team aus der Kabine und erzielte in der 29. Minute das 4 zu 1. Hülben konnte kurze Zeit später auf 4 zu 3 verkürzen. Unser Team hielt dagegen und übernahm das Kommando. Wir zeigten zeitweise sehr guten Fußball und erzielten folgerichtig noch die Tore zum 7 zu 3 Derbysieg. Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung und viel Einsatz habt ihr euch den Sieg verdient. Unsere E2 steht somit nach 5 Spieltagen punktgleich mit dem Tabellenführer auf dem 2. Platz.

 

Vorschau: Am Samstag erwarten wir die SGM St. Johann II zum letzten Vorrundenspiel im Albstadtion. Spielbeginn ist um 9:30.


Es spielten: Luis R, Noel (1), Til, Lars, Janne, Luis K (1), Lenni (2), Raphael (2), Marco, Cian, Anton


https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

FCR Frauen - SV Lautertal 2:4

Am vergangenen Freitag waren die Damen des SV Lautertal zu Gast bei den FCR-Frauen. Die Gastgeber starteten motiviert ins Spiel und konnten sich schon zu Beginn der ersten Halbzeit einige schöne Möglichkeiten erspielen. Doch bereits nach 10. Minuten lagen unsere Damen nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft mit 0 zu 1 zurück. Dies schreckte die Damen des FCR nicht ab, sondern motivierte Sie weiter zu kämpfen. Trotzdem musste man in der 40. Minute wieder ein Rückschlag einstecken, als die Gastmannschaft auf 0 zu 2 erhöhte. Nur fünf Minuten später nutzen wieder mal die Gäste die Chance und erhöhten auf 0 zu 3. In der zweiten Hälfte des Spieles startete der FC Römerstein besser ins Spiel und erzielte in der 46. Minuten folgerichtig den Anschlusstreffer. Der nächste Rückschlag folgte in der 75. Minute als eine Spielerin von der Gästemannschaft mit einem Sonntagsschuss auf 1:4 erhöhte. In der 77. Minute erhielt der FC Römerstein einen Freistoß vor dem Tor der Gäste. Desiree Stark konnte die hereingegebene Flanke verwerten und erzielte das 2:4 für den FCR. In der Schlussphase des Spieles wurden beiden Mannschaften nochmals gefährlich vor dem Tor aber konnten nichts verwertbares erzielen. Trotz gutem Kampf musste sich der FCR am Ende geschlagen geben.

 

Aufstellung: Strähle, Fehervary (80. Wack), Rieck, Stehle, Bauer (80. Braun), Hintz, Schmid, Wurster (60. Stark), Fehleisen (83. Munderich), Waimer, Federmann


FC Römerstein I - TSV Pfronstetten 3:1

Bei herrlichem Fußballwetter empfing der FC Römerstein den TSV Pfronstetten auf Wachter. Schon von Beginn an spielten die Römersteiner mutig nach vorne und erarbeiteten sich die ersten Chancen. Die erste große Chance hatte Jonas Bothar, der nur knapp über das gegnerische Tor schoss. In der 14. Spielminute überspielten dann die Pfronstetter mit einem langen Ball die komplette Römersteiner Mannschaft und Florian Mack verwandelte eiskalt zum 0:1. Nur 4 Minuten später war es dann soweit: Jonas Bothar setzte sich nach einem Fehler der Pfronstetter Abwehr gegen zwei Abwehrspieler durch und schob den Ball zum 1:1 ein.

Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit war Römerstein die klar bessere Mannschaft. Es dauerte allerdings bis zur 81. Minute bis sie sich belohnen konnte. Tim Hahn netzte einen Freistoß direkt zum 2:1 ein.

2 Minuten später legte Fabian Wörz vor dem Torwart auf Tim Hahn quer, der erneut verwandelte und damit auf  3:1 erhöhte.


E-Junioren

FC Sonnenbühl - SGM Römerstein/Zainingen   5:12

Beim, ebenfalls verlustpunktfreien, Tabellennachbarn aus Sonnenbühl stieg am Samstagmorgen das Spitzenspiel. Auf Grund der sehr schlechten Platzverhältnisse in Erpfingen, wussten wir bereits vor Spielbeginn, dass hier kein Schönheitspreis zu gewinnen war. Die Jungs setzten die veränderten Vorgaben grandios um, und zeigten eine überragende kämpferische Leistung. Durch einen Doppelschlag lagen wir nach wenigen Spielminuten bereits mit 2:0 in Führung. Diese konnten wir kontinuierlich ausbauen, so dass am Ende ein hochverdienter und überzeugender 12:5 Sieg, gegen den Tabellenzweiten, zu Buche stand. Durch diesen 6. Sieg im 6. Spiel ist uns die ungefährdete Herbstmeisterschaft sicher. Jungs, ihr wart einfach super!
Nach der anstehenden Hallensaison, werden in der Rückrunde die Staffeln nach Leistung neu eingeteilt. Hier werden wir sicherlich auf viele starke Mannschaften treffen.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Eltern für das Waschen der Trikots, fürs Fahren und die Verköstigung bei unseren Heimspielen.
 
Es spielten: Jona, Heinrich, Ben, Lars, Tim, Ben, Luca (1), Jannis (3), Lenni (3), Luis (5)


https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

0 Kommentare

FCR Frauen - SG Öpfingen 4:4

Am vergangenen Sonntag konnte der FC Römerstein aufgrund seines kämpferischen Verhaltens den ersten Punkt einfahren. Die Heimmannschaft startete richtig gut ins Spiel und fiel bereits in der 2. Minute durch Bianca Waimer das 1:0. In der 8. Minute baute der FCR wiederum durch Bianca Waimer die Führung auf 2:0 aus. Dann wurde das Spiel ausgeglichener und die Gäste erzielten in der 20. Minute den Anschlusstreffer.
Nur zehn Minuten war es wieder der FCR, der durch ein Eigentor die Führung auf 3:1 ausbauen konnte. Doch durch eine Unachtsamkeit der Hintermannschaft des FCR stand es kurz vor der Halbzeitpause 3:2. In der zweiten Hälfte des Spieles startete der FC Römerstein wieder besser ins Spiel und erhöhte in der 47. Minute durch Bianca Waimer, die Ihren ersten Dreierpack machte, auf 4:2. Leider hielt die Freude nur kurz, denn die Öpfingerinnen erzielten gleich nach Wiederanpfiff das 4:3. In der 73. Minute, nach einem ganz normalen Zweikampf, gab der Schiedsrichter für die Gäste einen fragwürdigen Elfmeter. So gelang es den Öpfingerinnen auf 4:4 auszugleichen. In der Schlussphase des Spiels ging es immer wieder heiss her und beide Mannschaften hatten Chancen, sich die 3 Punkte zu sichern. Letztendlich blieb es jedoch beim 4:4.

 

Aufstellung: Strähle, Fehervary (51.Braun), Rieck, Stehle, Bauer (94.Wack), Hintz, Stark, Schmid, Wurster (61.Fehleisen), Waimer, Federmann (74. Stepper)


E-Junioren

SGM Römerstein/Zainingen I – TSG Münsingen II 17:0

 

Bei Dauerregen und tiefen Platzverhältnissen war es sehr schwierig zu kombinieren und klare Pässe zu spielen. Zudem spielten die Gäste aus Münsingen zu Beginn gut mit und tauchten mehrfach gefährlich vor unserem Tor auf. Bis zum Seitenwechsel konnten wir 4 Tore vorlegen, was auch dem Spielverlauf entsprach. Auf Grund unserer körperlichen Überlegenheit und der gesteigerten Passsicherheit mit zunehmender Spieldauer, war es am Ende mit 17:0 ein sehr überzeugender Sieg, der auch in dieser Höhe absolut verdient war. Die Gäste hatten in der 2. Halbzeit nichts mehr entgegenzusetzen.

Am kommenden Samstag fahren wir zum, ebenfalls verlustpunktfreien, Tabellennachbarn nach Sonnenbühl. Dieses Spitzenspiel wollen wir konzentriert angehen, und von Beginn an unser spielerisches und läuferisches Potenzial zeigen. Hier wird uns eine vollkommen andere Mannschaft erwarten.

 

Es spielten: Heinrich, Jona (1), Ben (1), Tim (1), Ben, Luca (1), Paul, Jannis (4), Luca (7), Luis (2)

 

 

SGM Engstingen/Hohenstein III - SGM Römerstein/Zainingen II 3:1

 

Bei sehr regnerischem Wetter spielte unsere E2 am Samstagmorgen in Oberstetten. Auf einem tiefen Platz waren die Gastgeber von Anfang an spielbestimmend und hatten zahlreiche Torchancen. Durch sehr viel Einsatz und einer klasse Torwartleistung von Luis konnten wir das 0 zu 0 lange halten. Engstingen erzielte in der 18. Minute dann das verdiente 1:0. Unser Team gab nicht auf und konnte. nach einem schönen Konter das 1 zu1 durch Til erzielen.

In der zweiten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, jedoch schafften wir es nicht das Unentschieden zu halten und Engstingen erzielte zwei weiter Treffer zum 3:1. Trotz einiger guter Chancen, und einem verschossenen 9 Meter, konnten wir leider kein Tor mehr erzielen und so mussten wir uns am Ende zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

Zu erwähnen ist das Engstingen sein Team mit zahlreichen Spielern des älteren Jahrgangs aufgerüstet hatte, und wir jedoch trotzdem sehr gut mithalten konnten.

Ihr habt ein super Spiel gemacht auch wenn es am Ende nicht gereicht hat! Unser nächstes Spiel ist am 31.10 um 18:00 in Hülben.

 

Es spielten: Luis, Lars, Janne, Cian, Marco, Til (1), Lenni, Andreas, Anton, Raphael


https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

https://www.fc-roemerstein.de/2019/10/14/e-junioren/

TSV Sondelfingen II - FCR Frauen 5:1

Am vergangenen Sonntag waren die Damen des FCR zu Gast beim TSV Sondelfingen II. Die Mannschaft von Tobias Röhm und Benny Loser startete gut ins Spiel, mit Wille und Kampfgeist. In den ersten 20 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. In der 25. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt.  Diesen verwandelte der TSV Sondelfingen zur 1:0 Führung. Der nächste Rückschlag folgte nur kurz danach, als eine Spielerin von der Heimmannschaft aus 25 Meter auf das Tor schoss und auf 2:0 erhöhte. Trotz dieser Rückschlage lies die Gastmannschaft nicht nach und kämpfte um den Anschlusstreffer. Dies gelang auch in der 39. Minute als Sarah Schmid von 20 Meter den Freistoß im Netz unterbrachte. Leider war es dan widerum der TSV Sondelfingen, der vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhte. Nach der Halbzeit war der Kampfgeist auf Seiten des FCR verflogen. Die Heimmannschaft kontrollierte das Spiel und schoss weitere zwei Tore zum 1:5 Endstand aus Sicht des FCR. Für die junge Truppe des FCR heißt es daraus lernen, Mund abputzen und weitermachen!

 

Aufstellung: Strähle, Wurster, Rieck (83. Bauer), Fehervary, Stark (82. Stehle), Schmid, Hintz, Waimer, Baum, Federmann, Fehleisen (71. Munderich)


FC Römerstein I - Steinhilben 5:0

Bei herrlichem Fußballwetter empfing der FC Römerstein den TSV Steinhilben.

Die Heimmannschaft spielte bereits von beginn an munter nach vorne. Das 1:0 fiel dann durch eine Einzelleistung von Torjäger Tim Hahn in der 26. Minute. Auch nach dem 1:0 waren die Römersteiner die bessere Mannschaft und spielten sich weitere Chancen heraus. In der 37. Minute traf der Youngster Daniel Bächle aus dem Zentrum zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach einem Torschuss von Micha Kleih konnte der Torwart den Ball nur noch abprallen lassen und Daniel Hüttenberger schob daraufhin zum 3:0 in der 61. Minute ein. Nach einem gut gespielten Konter und einer grandiosen Vorarbeit von Philipp Schöll vollendete Jonas Bothar zum 4:0 in der 70 Minute. Nur wenige Minuten später, nach einer überragenden Ballstafette erzielte Tim Hahn den Treffer zum 5:0-Endstand für die Römersteiner.