News


TSV Sondelfingen II - FCR Frauen 5:1

Am vergangenen Sonntag waren die Damen des FCR zu Gast beim TSV Sondelfingen II. Die Mannschaft von Tobias Röhm und Benny Loser startete gut ins Spiel, mit Wille und Kampfgeist. In den ersten 20 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. In der 25. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt.  Diesen verwandelte der TSV Sondelfingen zur 1:0 Führung. Der nächste Rückschlag folgte nur kurz danach, als eine Spielerin von der Heimmannschaft aus 25 Meter auf das Tor schoss und auf 2:0 erhöhte. Trotz dieser Rückschlage lies die Gastmannschaft nicht nach und kämpfte um den Anschlusstreffer. Dies gelang auch in der 39. Minute als Sarah Schmid von 20 Meter den Freistoß im Netz unterbrachte. Leider war es dan widerum der TSV Sondelfingen, der vor der Halbzeit auf 3:1 erhöhte. Nach der Halbzeit war der Kampfgeist auf Seiten des FCR verflogen. Die Heimmannschaft kontrollierte das Spiel und schoss weitere zwei Tore zum 1:5 Endstand aus Sicht des FCR. Für die junge Truppe des FCR heißt es daraus lernen, Mund abputzen und weitermachen!

 

Aufstellung: Strähle, Wurster, Rieck (83. Bauer), Fehervary, Stark (82. Stehle), Schmid, Hintz, Waimer, Baum, Federmann, Fehleisen (71. Munderich)


FC Römerstein I - Steinhilben 5:0

Bei herrlichem Fußballwetter empfing der FC Römerstein den TSV Steinhilben.

Die Heimmannschaft spielte bereits von beginn an munter nach vorne. Das 1:0 fiel dann durch eine Einzelleistung von Torjäger Tim Hahn in der 26. Minute. Auch nach dem 1:0 waren die Römersteiner die bessere Mannschaft und spielten sich weitere Chancen heraus. In der 37. Minute traf der Youngster Daniel Bächle aus dem Zentrum zum 2:0 Halbzeitstand.

Nach einem Torschuss von Micha Kleih konnte der Torwart den Ball nur noch abprallen lassen und Daniel Hüttenberger schob daraufhin zum 3:0 in der 61. Minute ein. Nach einem gut gespielten Konter und einer grandiosen Vorarbeit von Philipp Schöll vollendete Jonas Bothar zum 4:0 in der 70 Minute. Nur wenige Minuten später, nach einer überragenden Ballstafette erzielte Tim Hahn den Treffer zum 5:0-Endstand für die Römersteiner.

 


E-Junioren

E1-Junioren am Sa., 12.10.19

 

SGM Upfingen - SGM Röm/Zai 3:8

 

Am Samstagvormittag waren wir bei unserem Tabellennachbarn in Upfingen zu Gast. Von Beginn an waren wir hellwach und schnürten die Gastgeber in ihrer eigenen Hälfte ein. Was wir in dieser ersten Halbzeit spielerisch und läuferisch an den Tag legten, war einfach herausragend. Zu keinem Zeitpunkt fand die SGM aus St. Johann bis dahin ins Spiel. So wurden, beim hochverdienten Spielstand von 0:6, die Seiten gewechselt. Diesem extrem hohen Tempo mussten wir anschließend etwas Tribut zollen, was ein ausgeglichenes Spiel zur Folge hatte. Unser komfortabler Vorsprung war jedoch zu keiner Zeit des Spiels mehr in Gefahr. So konnten wir, beim Endstand von 3:8, die 3 Punkte vom Kispel mit nach Hause nehmen, und freuen uns auf unser nächstes Heimspiel am Samstag gegen Münsingen.

 

es spielten: Jona, Heinrich, Ben (1), Tim (1), Ben, Luca, Paul, Jannis (3), Luca (3), Luis

 

E2-Junioren am Sa., 12.10.19

 

SGM Römerstein/Zainingen 2 – TSV Wittlingen 1:0

 

Bei herrlichem Fußball Wetter konnte unsere E 2 im dritten Spiel den dritten Sieg einfahren. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Derby in dem sich beide Teams nichts schenkten. Beide Abwehrreihen verteidigten sehr stark und es gab sehr wenige Torchancen. In der zweiten Halbzeit übernahmen wir immer mehr die Spielkontrolle und konnten uns einige Torchancen herausspielen. Mitte der Zweite Halbzeit erzielte Noel mit einem schönen Schuss dass viel umjubelte 1 zu 0. Im weiteren Spielverlauf verpassten wir es trotz einiger schön herausgespielten Chancen das 2:0 zu erzielen und so blieb es bis zum Schluss spannend. Durch eine sehr starke Abwehrleistung sicherten wir uns den Sieg im Derby gegen Wittlingen.

Super Jungs das habt Ihr sehr gut gemacht! Weiter so!

 

Es spielten: Luis, Lars, Noel, Til, Janne, Lenni, Raphael, Marco, Cian, Anton, Luis Hummel.

 


E-Junioren

E1-Junioren am Sa., 29.09.2019

 

SGM Hay./Pfronst./Zwief. - SGM Röm/Zai 1:13

 

Im ersten Auswärtsspiel waren wir am Samstag den Gastgebern sowohl spielerisch, als auch läuferisch deutlich überlegen. Zur Pause stand es, trotz zahlreich ausgelassener Torchancen, bereits 0:5. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Treffsicherheit immer besser, so dass bei Abpfiff 13 geschossene Tore zu Buch standen. Mit lauter strahlenden Gesichtern konnten wir anschließend die Heimreise nach Römerstein antreten.

 

Es spielten: Heinrich, Ben (3), Tim, Ben, Luca (3), Paul, Jannis (2), Jona, Anton (1), Luca (1), Luis (3)

 

E2-Junioren am Sa., 29.09.2019

 

SGM Röm/Zai 2. –TuS Metzingen 3 3:1

 

Im Heimspiel gegen die Tus Metzingen zeigte unseren E2 eine sehr starke Leistung. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in Böhringen. Trotz einiger guter Chancen stand es zur Halbzeit 0:1.

In der zweiten Hälfte zeigte unser Team ein klasse Spiel. Lenni erzielte nach einer tollen Einzelleitung das 1 zu1. Im weiteren Spielverlauf erspielten wir uns immer mehr Torchancen und Raphael machte das viel umjubelte 2:1. Mit viel Einsatz verteidigte unser Team das 2 zu1. Kurz vor Schluss bekamen wir noch einen 9 Meter, den Noel souverän verwandelte.

Somit sicherte sich unser Team im zweiten Spiel den zweiten Sieg.

Super Jungs, macht weiter so!

 

Es spielten: Luis R, Noel, Lars, Janne, Lenni, Til, Raphael, Marco, Cian, Andreas, Luis H


FCR Herren - Mitteilung

Aufgrund der aktuellen sportlichen Situation hat sich der FC Römerstein 05 dazu entschlossen, dass Trainergespann Andreas Lang und Claudio Cerchia mit sofortiger Wirkung von Ihren Aufgaben freizustellen.

 

Der Verein bedankt sich für die Zusammenarbeit und wünscht dem Trainergespann alles Gute für die Zukunft.

 

Das Amt des Interimstrainer übernimmt Marco Farmakoski.


FCR Frauen - SGM Munderkingen/Griesingen 1:5

Leider wieder nichts Zählbares konnten unsere Damen des FCR gegen den Munderkingen holen. Bereits nach 12 Minuten lagen unsere Damen nach einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft mit 0 zu 1 zurück. Es dauert eine Weile ehe man das Spiel ausgeglichener gestalten konnte. Trotzdem musste man in der 32. Minute wieder ein Rückschlag einstecken, als die Gastmannschaft auf 0 zu 2 erhöhte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später nutzen wieder mal die Gäste die Chance und erhöhten auf 0 zu 3. Kurz nach der Pause in der 47. Minute musste der FCR wieder einstecken und somit stand es 0 zu 4. Der FCR spielte die ein oder andere Chance heraus, somit gelang es auch in der 47. Minute durch Bianca Waimer den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber den Schlusspunkt setzen doch die Gäste, die in der 72. Minute den verdienten 1 zu 5 Siegtreffer erzielten.

 

Aufstellung: Strähle, Stehle, Fehleisen ( 45. Braun ), Bauer, Federmann, ( 45. Scheffe ), Hintz, Stark ( 76. Stepper ), Sempfle ( 72. Haas ), Waimer, Flamm, Wurster


FCR Frauen - SV Unterjesingen 1:3

Bei herrlichen Fußballwetter starteten die FCR-Frauen gegen SV Unterjesingen in die Hinrunde.

Die beiden Mannschaften spielten von Beginn an mehrere schöne Spielkombinationen heraus, doch die Gäste waren in der 10. Spielminute gedankenschneller als die Heimmannschaft und gingen früh in Führung. Danach war es ein ausgeglichenes Spiel. Trotzdem schafften die Gastgeber es nicht den Ausgleich zu erzielen. So war es wieder der Gastverein, der sieben Zeigerumdrehungen später auf 0:2 erhöhte. Danach plätscherte die Partie dahin und keine Mannschaft konnte mehr etwas Zählbares verbuchen. In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern dann ein ähnliches Bild: Ein, zwei schöne Spielzüge auf beiden Seiten, jedoch ohne die nötige Durchschlagskraft. Erst in der 75. Minute gelang es dem FCR  auf 1:2 zu verkürzen. Durch einen Fehler der Hintermannschaft von Unterjesingen keimte die Hoffnung nochmals auf. Die Freude hielt jedoch nur kurz an, denn nur drei Zeigerumdrehungen später waren es wieder die Gäste, die auf 1:3 erhöhten, was auch gleichzeitig das Endergebnis darstellte.

 

Aufstellung: Strähle, Stehle, Rieck, Bauer, Federmann, ( 80. Wack ), Hintz, Stark ( 50. Haas ), Stepper ( 45. Sempfle ), Schmid, Waimer, Scheffe


FC Römerstein I - WSV Mehrstetten 5:2

Bei herrlichem Fußballwetter und toller Kulisse begann die Heimelf wie die Feuerwehr. Den ersten Eckball der Partie konnte Torjäger Tim Hahn nach 3 Minuten eiskalt einköpfen. Der FCR steckte nicht zurück und konnte bereits in der 7 Minute durch ein Traumtor aus 35 Meter in den Winkel durch Tim Hahn erhöhen. Weitere 4 Zeigerumdrehungen später konnte sich Youngster Jonas Bothar mit einem super Alleingang und dem 3:0 belohnen. Danach verflachte das Spiel und Römerstein spielte weiter auf Ballbesitz. Bis zur Halbzeit konnte sich jedoch auch Mehrstetten aufrappeln und gestaltete das Spiel weitestgehend ausgeglichen.

Nach der Halbzeit wurde die Heimelf wieder stärker und in der 58 Minute erzielte der starke Tim Hahn nach super Vorarbeit des eingewechselten Tobias Hummel auf 4:0. Weitere Chancen durch Bothar und Hüttenberger blieben ungenutzt. In der 70min konnte Bothar nur noch durch ein Foul des Torhüters gebremst werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Claudio Cherchia eiskalt. In der 85min und 88min konnte Mehrstetten noch zwei Treffer durch Unachtsamkeiten in der Römersteiner Abwehr erzielen. Nach einem tollen Auftaktsieg freuen sich die Spieler nun auf das Derby in der nächsten Woche in Zainingen.