News


FC Römerstein - FC Sonnenbühl 2 : 1

Bei nasskaltem Wetter und auf einem schwerbespielbaren Platz sahen die Zuschauer ein sehr gutes Kreisliga A Spiel. Der FCR erwischte den besseren Start und erzielte schon in der 7. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß durch Kevin Bluck das 1:0. Sonnenbühl war anschließend spielerisch überlegen, kam aber gegen die gut stehende Heimabwehr nicht durch.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Sonnenbühl hatte ein spielerisches Übergewicht und die Heimelf war mit Konter gefährlich. So einen Konter nutzten sie in der 65. Minute durch Jonas Bothar eiskalt aus und gingen mit 2 : 0 in Führung. Fast im Gegenzug kam der FCS durch Max Sauer zum 1:2 Anschluß. In der Schlußphase war es nur noch ein Spiel auf das FCR-Tor, doch mit Glück und einem guten Heimtorhüter Robby Bröckel überstand der FC Römerstein auch diese Drangphase, und gewann etwas glücklich dieses Spiel.


SG Griesingen - FCR Frauen 1:1

Hochmotiviert starteten die Frauen des FC Römerstein in die Partie gegen die SG Griesingen. Die ersten 20 Minuten dominierten die Gäste das Spiel und so war es in der 20. Minute Jana Scheffe die den Ball nach schöner Hereingabe von Bianca Waimer im Tor unterbringen konnte. Doch wiederveinmal hielt die Freude nicht lange und man musste nur sieben Zeigerumdrehungen später nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft den Ausgleich hinnehmen. Danach plätscherte die Partie dahin und keine Mannschaft konnte mehr etwas Zählbares verbuchen.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern dann ein ähnliches Bild: Ein, zwei schöne Spielzüge auf beiden Seiten, jedoch ohne die nötige Durchschlagskraft. So blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten, aber enttäuschenden 1:1 Unentschieden. Die Frauenmannschaft beendet die Hinrunde mit 4 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz, der im Moment die Relegation bedeuten würde.

 

FCR:  Nicole Wurster, Jana Hintz, Janina Bauer (81. Laura Sempfle), Michelle Fehervary (89. Laura Wack), Lisa Stehle (46. Kathrin Pehl), Fabienne Schmohl, Annika Kirsamer, Sarah Schmid, Vanessa Rieck, Bianca Waimer, Jana Scheffe

 

Vorschau: Am Sonntag, den 02.12.18 wird bereits das erste Rückrundenspiel gegen den SC Blönried gespielt. Anstoß ist um 11 Uhr auf Wachter.


FC Römerstein II - SV Bremelau II 3:1

Am Samstag Mittag gastierte die 2. Mannschaft von Bremelau in Böhringen bei der 2. Mannschaft von Römerstein. In die Halbzeitpause ging es torlos trotz einer Großchance auf beiden Seiten.

Kurz nach dem Wiederanpfiff war es dann Schmutz der für die Heimmannschaft einen Handelfmeter verwandelte. 5 Minuten später war es Jens Meyer der auf 2:0 erhöhte. Der Anschlusstreffer durch Kley in der 56. Minute brach den Gästen keinen Erfolg mehr ein, da es wieder Jens Meyer war der kurz vor Schluss zur 3:1 Entscheidung für die Römersteiner einnetzte.


FC Römerstein II - SV Hülben II 0:0

In einer Ereignissarmen Partie hatte Lars Junge in der 30. Minute die beste Chance für die Römersteiner Mannschaft, als er frei vor dem Tor stehend nur knapp verfehlte. Das Spiel endete mit einem verdienten 0:0 unentschieden.


FC Römerstein - TSV Pfronstetten 2:1

Bei herrlichem Herbstwetter entwickelte sich von Beginn an ein hart umkämpftes Spiel um wichtige Punkte gegen den Abstieg. Der Gast aus Pfronstetten erwischte den besseren Start und erzielte in der 12. Minute durch M.Baier die 1:0 Führung. Der FCR übernahm nun das Spielgeschehen und glich in der 28. Minute durch Kevin Bluck zum 1:1 aus. So wurden auch die Seiten gewechselt.

In der 2. Halbzeit war der Gastgeber die klar bessere Mannschaft, doch fehlte vor dem Tor immer der entscheidende Pass . So dauerte es bis zur 76. Minute, als der Gästetorhüter einen Schritt zu spät kam und den FCR- Stürmer zu Fall brachte. Da blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig, als auf Elfmeter zu entscheiden, den Kevin Bluck mit seinem zweiten Tor sicher zur 2:1 Führung für Römerstein verwandelte. In der hektischen Schlussphase gelang keiner Mannschaft mehr etwas Zählbares, so dass es auf Grund der überlegenen zweiten Halbzeit beim verdienten Sieg des FCR blieb.


FCR Frauen - SV Oberndorf 1:2

Leider nichts zu holen gab es gestern beim Heimspiel auf Wachter für die Frauen des FC Römerstein. In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern eine ausgeglichene Partie. Effizienter zeigten sich allerdings die Gäste, als sie schon in der 9. Min in Führung gehen konnten. Kurz vor der Halbzeit gelang es dann den Gastgebern durch einen sehenswerten Freistoß von Vanessa Rieck auszugleichen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Hochmotiviert ging der FCR in die zweite Halbzeit. Doch kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit ging der SV Oberndorf erneut in Führung .Trotz des Rückstandes hielt die Heimmannschaft dagegen und spielte weiterhin nach vorne. Die Gäste verteidigten mit allem was sie hatten und das zahlte sich am Ende leider aus auch wenn eine Punkteteilung sicherlich auch in Ordnung gegangen wäre.

 

FCR: Franziska Haas, Jana Hintz, Janina Bauer (65. Laura Wack (77. Michelle Fehervary), Lisa Stehle, Fabienne Schmohl, Annika Kirsamer, Sarah Schmid, Linda Kächele, Desiree Stark (77. Laura Sempfle), Vanessa Rieck, Bianca Waimer

 

Vorschau: Am 24.11.18 geht es im nächsten Kellerduell gegen die SG Griesingen. Anstoß ist um 17 Uhr.


Trainingslager der Landesauswahl der Fußballer mit mentaler Beeinträchtigung 2018


TV Derendingen II - FCR Frauen 6:0

Bei stürmischen Wetter musste die Frauenmannschaft von der Alb am Sonntag ins Tal reisen. Dort setzte sich die Negativserie leider fort. Nach nur 10. Min gingen die Gastgeber mit einem sehenswerten Lupfer mit 1:0 in Führung. Die Gäste konnten sich bis zum Pausentee trotz einiger guter Spielzüge, keine zwingenden Chancen mehr erarbeiten. Nach der Pause kam der FCR zunächst besser ins Spiel, aber das änderte sich in 56. Min schlagartig. Dort gelang es den Gastgeber den Vorsprung auszubauen. Nach diesem Treffer ist die Mannschaft des FCR eingebrochen und nahm  nicht mehr am Spielgeschehen Teil. Die Gastgeberinnen spielten befreit aus und so endete das Spiel auch in der Höhe verdient mit 6:0.

 

Aufstellung: Nicole Wurster, Jana Hintz, Janina Bauer (85. Julia Fehervary), Lisa Stehle (77. Lisa-Marie Stepper), Fabienne Schmohl, Annika Kirsamer (65. Michelle Fehervary), Sarah Schmid, Linda Kächele (61. Desiree Stark), Jana Scheffe, Vanessa Rieck, Bianca Waimer

 

Vorschau: Am 04.11.18 geht es um 11 Uhr im Kellerduell gegen die ebenfalls punktlose SGM Fulgenstadt/Herbrechtingen