FC Römerstein II - WSV Mehstetten 2:4

Bei Dauerregen auf Wachter traf die zweite Mannschaft des FC Römerstein auf die Favorisierten Gäste aus Mehrstetten. Bereits nach 5 Minuten konnten die Hausherren durch einen direkten Freistoß von Valon Bunjaku mit 1:0 in Führung gehen. Im Anschluss wurden die Gäste Stärke und konnten noch vor der Halbzeit durch einen Doppelpack von Raphael Lange 2:1 in Führung gehen. Nach dem Pausenpfiff gelang es Tobias Lange das 3:1 für den WSV zu erzielen. Kurze Zeit später konnte Marcel Schrade auf 4:1 erhöhen. Der Anschluss Treffer in der 81 Minute durch Andreas Krug kam jedoch zu Spät und somit ging der WSV verdient als Sieger vom Platz.