FC Römerstein-SKV Eningen Frauen 4:0

Bei wunderschönem Fußballwetter holten die Römersteinerinnen am Sonntag einen nie gefährdeten 4:0-Sieg.

Die Hausherrinnen gingen von Beginn an motiviert zu Werke und erspielten sich einige Chancen, aber belohnten sich nicht für ihre Mühe. Besser machte es Annika Kirsamer in der 39. Minute, die das lang ersehnte 1:0 erzielte. Nach dem Pausentee kamen die Eninger auch zwei Mal gefährlich vors Tor , scheiterten aber knapp. Spielerisch sah es in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so gut aus, und so dauerte es bis zur 60. Minute als Sarah Schmid mit einem sehenswerten Schlenzer in den Winkel traf. Eine Zeigerumdrehung später legte Jana Scheffe gleich das nächste Tor nach. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte Franziska Haas, die von der stark aufspielenden Nina Neumair bedient wurde und nur noch einschieben musste.

 

Aufstellung: Wurster, Bauer, Flamm (63.Haas), Neumair, Schmid, Stark (46. Stehle), Scheffe, Rieck, Vöhringer (50. Cinkocki), Pehl, Kirsamer